Kinder- und Jugendbüro der Samtgemeinde Radolfshausen
Kinder- und Jugendbüro der Samtgemeinde Radolfshausen
KINDER- UND JUGENDBÜRO DER SAMTGEMEINDE RADOLFSHAUSEN
KINDER- UND JUGENDBÜRO DERSAMTGEMEINDE RADOLFSHAUSEN

Buchfink Theater im Europäischen Brotmuseum Ebergötzen

Am Sonntag, den 16.10.16 um 14.30 Uhr

 

Die Blattwinzlinge - Eine Reise über den Blätterrand

 

Im Frühjahr werden sie gemeinsam mit den Blättern geboren, winzige Wesen: Waldpüffchen, Laubhüpfer oder auch Blattwinzlinge genannt.

 

Von Menschen unerkannt leben sie dort auf ihren Blättern, genießen den Frühlingswind, duschen im Sommerregen und freuen sich das ganze Jahr auf ihren großen Flug: Wenn die Herbstwinde sie mitsamt ihren Blättern wild durch die Lüfte tanzen lassen ... bis sie am Boden wieder zu Erde werden. Das ist das Abenteuer ihres Lebens.

 

Es geht aber das Gerücht um, dass im letzten Jahr ein Winzling nicht geflogen sei, dass er Dinge wie 'Winter' und 'Schnee' gesehen hätte, und er habe Haut wie Baumrinde und Moos im Gesicht.

Ein Blattwinzmädchen macht sich schließlich auf den Weg, diesen seltsamen Alten kennenzulernen, mehr über ihre Welt zu erfahren und vielleicht selbst einmal "Schnee" zu sehen.

 

Ein Blick weit über den eigenen Blätterrand. Eine Reise ins Ungewisse, die mit vielen neuen Eindrücken und Erlebnissen belohnt wird. Gespielt und erzählt mit Figuren und Livemusik.                 Für Kinder und Erwachsene ab 4 Jahre. Dauer: ca. 50 min.

 

Der Eintritt ist frei, wir würden uns aber über eine Spende für das Europäische Brotmuseum freuen.

Verlässliche Herbstferienbetreuung:

 

Die verlässliche Ferienbetreuung wird in der 2. Herbstferienwoche vom 10.10. – 14.10.2016 im Dorfgemeinschaftshaus in Landolfshausen stattfinden. Meike Curdt und Laura Bodmann werden die Betreuung wieder leiten. Anmeldeformulare und weitere Infos gibt es über das Kinder- und Jugendbüro. Bitte schreiben Sie eine Email an stefan.bayerl@radolfshausen.de

Auch die mobilen Kontaktmöglichkeiten dürfen jederzeit genutzt werden!

Betreuungszeit: Mo. – Fr. von 8:00 – 15:00 Uhr; Kosten: € 75,-; noch 5 freie Plätze

Informationen zu den Angeboten in den Sommerferien

Liebe Kinder, liebe Eltern,

 

bis Anfang Mai sind bereits so viele Anmeldungen für die Sommerferienangebote eingegangen, dass die Angebote Serengetipark und die verlässliche Ferienbetreuung vom 27.6. bis 8.7.16 in Seulingen ausgebucht sind. Anmeldungen die hierfür noch eingehen, werde ich auf der Warteliste vermerken.

Die verlässliche Sommerferienbetreuung wurde noch um die Brückentage vom 01.08. bis 03.08.16 erweitert. Wer für die letzten Ferientage noch eine Betreuung sucht, ist hier richtig. An diesen drei Tagen werden den Kindern verschiedene Tagesaktionen angeboten, die für Spaß und Abwechslung sorgen werden. Anmeldungen sind auch für einzelne Tage möglich. 

Ich wünsche allen ein gutes neues Jahr 2016!

Sporttage in den Zeugnisferien als Download
SportelnBild.JPG
JPG Datei [102.2 KB]

Die Termine für die Oster- und Sommerferienbetreuung 2016 sind online. Weitere Informationen zur Betreuung (Ort, Inhalte, Betreuungspersonen etc.) werden zeitnah ergänzt.

Die Herbstferienangebote sind online

Skateboardworkshop:

bei meinen Streifzügen durch die Samtgemeinde Radolfshausen ist mir aufgefallen, dass das Skateboard in seinen unterschiedlichen Modellvarianten wieder das Interesse von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen geweckt hat. Ich, als alter und eingerosteter Skateboardfan, finde das großartig!!! Einige von euch habe ich angesprochen und erfahren, dass es Interesse an einem Skateboard-Workshop gäbe. Viele von euch schauen sich Youtube-Videos an, machen die „Moves“ nach und eignen sich so neue „Skills“ an.

Solltet ihr Interesse an einem Workshop haben, dann meldet euch doch im Kinder- und Jugendbüro. Gemeinsam organisieren wir eine/n Skateboard-Trainer/Trainerin, suchen einen passenden Ort in der Samtgemeinde und skaten bis die Rollen glühen!

Mittlerweile haben sich bereits einige Interessierte gemeldet, doch die Gruppe ist derzeit noch etwas zu klein. Bitte weiter sagen und Werbung machen!

 

Rücklick auf die Sommerferien 2015

Liebe Kinder, liebe Eltern,

 

das neue Schuljahr hat begonnen. Der Schul- und Arbeitsalltag hat uns zurück und im Kinder- und Jugendbüro wird wieder Bilanz gezogen…

Vier Wochen verlässliche Ferienbetreuung liegen hinter uns. Insgesamt haben 220 Kinder aus der Samtgemeinde Radolfshausen teilgenommen. 40 Kinder haben an der Betreuung in der Grundschule Seulingen teilgenommen und 180 Kinder an den einzelnen Tagesangeboten. Das beindruckt und freut mich gleichermaßen! Ebenso bemerkenswert ist das hervorragende Sommerwetter gewesen. Keine Aktivität ist ins Wasser gefallen und am einzigen Regentag ging es ins Wellenbad Bad Lauterberg. Perfekt!

Mein großer Dank gilt allen BetreuerInnen und HelferInnen die das erst  möglich gemacht haben. Vielen Dank an Frau Heyne, Frau Manegold und Frau Kaulbersch für ihr Engagement und an Herrn Koslowski, Frau Afshinrad, Frau Jung und Frau Lohrberg die sich an der Grundschule Seulingen um so vieles mit gekümmert haben. Bedanken möchte ich mich bei Frau Freckmann vom Wellenreiter Seeburg mit Team, Frau Binnewies, Herrn Buchtmann und beim Brotmuseumsteam. Besonders  gefreut habe ich mich über die neu entstandene Zusammenarbeit mit Laura Bodmann, Meike Curdt und Annemarie Denecke. Genau so muss es sein, habt vielen, vielen Dank!!!

Last but not least ein Dankeschön an alle Eltern für das entgegengebrachte Vertrauen und die netten Rückmeldungen!

Informationen zur verlässlichen Sommerferienbetreuung finden Sie hier:

Häufig gestellte Fragen zu den Betreuungsangeboten:

Das Betreuungsangebot der Samtgemeinde Radolfshausen erweitert sich zu unserer großen Freude stetig.

Damit einhergehend entstehen auch Fragen wie etwa zur Struktur und zu den Inhalten, auf die ich an dieser Stelle eingehen möchte. Sollten Sie darüber hinaus noch Themen oder Fragen haben, wenden Sie sich bitte jederzeit an das Kinder- und Jugendbüro.

 

- Betreuungsschlüssel: max. 1:10

- die Angebote mit dem Jugendreferenten sind geschlechtsparitätisch (Mann/Frau) besetzt

- es gibt klare Tagesstrukturen und Inhalte, die sich an den Interessen und Wünschen der Kinder orientieren

- die BetreuerInnen sind pädagogisch geschult und handeln nach fachlichen Standards

(siehe hierzu auch...)

- die Angebote der verschiedenen Betreuungen unterscheiden sich inhaltlich; Kinder, die an verschiedenen Angeboten der Samtgemeinde teilnehmen, erleben auch immer wieder etwas Neues

- die Betreuung kann nicht als reines konsumorientiertes „Bespaßungs- oder Animationsprogramm“  verstanden werden; Kinder- und Jugendarbeit ist immer auch Bildungsarbeit und trägt zur Persönlichkeitsentwicklung und Gemeinschaftsfähigkeit bei; die Arbeit mit Gruppen macht immer die Auseinandersetzung mit der eigenen Person und den Anderen erforderlich und soll/muss dahin führen, dass ich mich selbst und auch in der Gruppe wohl fühlen kann

Der Jahresbericht 2014/15 des Kinder- und Jugendreferenten ist online.

Die Angebote für die Osterferien sind online!

ON AIR: Kinder – Radioreporterinnen aus Seulingen berichten über das Kinderfaschingsfest

Ab Montag, den 2.3.15 könnt ihr die Radiosendung hier auf der linken Seite unter "Kinder-Radio Seulingen" downloaden!

 

Hört ihr gerne Radio? Jaaa!

Wisst ihr, wie das funktioniert? Nööö!

Habt ihr Lust, das zu lernen? Jaaa!

Alles klar, dann kann es ja los gehen…

 

Der Medienpädagoge, Sascha Prinz, vom Stadtradio Göttingen hat daraufhin interessierte Kinder aus der Nachmittagsbetreuung  mit den Grundlagen der Radioarbeit vertraut gemacht. Wie werden Radiobeiträge gemacht? Wie werden Fragen formuliert? Wie funktionieren die Aufnahmegeräte etc.? Schon konnte es los gehen. Das erste Ziel des Praxistests wurde das großartige Kinderfaschingsfest in Seulingen. Wer hat das Fest organisiert? Was ist Würstesammeln? Wie funktioniert Bauchreden? Und wie kommen die Leute auf die Ideen zu ihren Kostümen? Fragen über Fragen… und wir haben die Antworten!

Am Freitag, den 20.2.15, wurde im Stadtradio die Sendung gemeinsam mit den Kindern geschnitten und zusammengestellt.

Spaß hat es gemacht und in Zukunft muss in der Samtgemeinde wohl vermehrt mit rasenden Reporterinnen gerechnet werden!

Initiiert und begleitet wurde das Projekt von Frau Heyne aus der Nachmittagsbetreuung der GS Seulingen, dem „Erzieherischen Kinder- und Jugendschutz“ des Landkreis Göttingen und dem Kinder- und Jugendbüro der Samtgemeinde Radolfshausen.

Informationen zum Oster-, Sommer- und Herbstferienangebot 2015

Liebe Kinder und Jugendliche, Liebe Eltern,

 

erst mal wünsche ich allen noch einen guten Start in das neue Jahr!

Aus dem Kinder- und Jugendbüro gibt es auch im neuen Jahr wieder einiges zu berichten.

Anfangen möchte ich mit der verlässlichen Ferienbetreuung und dem Ferienprogramm. Bis zu den Weihnachtsferien liefen über die Grundschulen der Samtgemeinde Radolfshausen Elternbefragungen zum Thema „Betreuungsbedarf in den Schulferien“. Aus der Befragung ist hervorgegangen, dass der Bedarf an zusätzlichen Angeboten vorhanden ist. Das war auch nicht anders zu erwarten. Derzeit wird daran gearbeitet, das Angebot auch auf eine Woche Osterferien und eine Woche Herbstferien auszudehnen. Ob es in diesem Jahr noch möglich werden kann, eine verlässliche Betreuung für Ostern anzubieten, lässt sich aktuell noch nicht mit 100%iger Sicherheit sagen. Wir arbeiten aber daran! Für die Herbstferien 2015 wird es definitiv ein verlässliches Angebot geben.

Hiervon unabhängig wird es über das Kinder- und Jugendbüro aber ein offenes Oster-, Sommer- und Herbstferienprogramm 2015 geben. Alle Infos zum Osterferienprogramm werden ab Ende Februar u.a. im Mitteilungsblatt veröffentlicht. Wir arbeiten momentan mit Hochdruck an einem abwechslungsreichen und attraktiven Programm. Lasst euch überraschen!

Ein weiteres Thema ist die Zusammenarbeit mit Vereinen und Verbänden. Hier sehe ich noch viel mehr Möglichkeiten, optional auch im Rahmen des Ferienangebotes zusammen zu arbeiten. In Teilen ist es bereits zu Kooperationen gekommen worüber ich mich sehr freue! Auch eine Kooperation zwischen Vereinen, Verbänden, Ganztagsschule und Kinder- und Jugendbüro würde eine große Bereicherung sein. So könnte sich jede Organisation den Kindern präsentieren, das Nachmittagsangebot ergänzen und auf diesem Wege für sich werben. Das Kinder- und Jugendbüro kann, je nach Bedarf, als zuverlässiger Partner dazu geholt werden und in der Planung und Durchführung unterstützen. Für Gespräche und Anregungen hierzu stehe ich gerne zur Verfügung!

Liebe Kinder und Jugendliche, Liebe Eltern,

 

das Herbstferienangebot des Kinder- und Jugendbüros wurde zu meiner großen Freude sehr gut angenommen. Alle Veranstaltungen waren wieder voll. Danke schön! Für mich, meine Überlegungen und Planungen bedeutet dies, den Freizeitbereich weiter auszubauen und attraktive Angebote für alle Altersgruppen bereit zu halten, oder noch besser, eure Ideen, Wünsche und Bedürfnisse mit meiner Unterstützung umzusetzen.

Nach den Sommer- und Herbstferien fällt auf, dass hauptsächlich Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 6 und 13 Jahren für die Angebote Interesse zeigten. Über die Grundschulen in der Samtgemeinde ist es für mich ja möglich, sehr schnell in Kontakt zu den Grundschulkindern zu treten und über das Kinder- und Jugendbüro und die vielseitigen Möglichkeiten meiner Arbeit zu informieren. Jugendliche der Samtgemeinde zu erreichen gestaltet sich indes etwas anders. Da es aus einigen Gemeinden bereits Anfragen zur Nutzung der Jugendräume gegeben hat, werde ich verstärkt die Jugendräume, ihre NutzerInnen und Interessierte, aufzusuchen. Ein nächster  Schritt wird für mich noch sein, an Jugendgruppen in Kirchen, Vereinen, Verbänden und an die SchülerInnen (aus der SG Radolfshausen) der KGS Gieboldehausen heranzutreten, denn nicht jeder Ort verfügt auch über einen Jugendraum... Und selbstverständlich freue ich mich über alle, die umgekehrt den Weg zu mir suchen und finden!

Rückblick: Sommerferien 2014

und

erste Infos zum Herbstferienangebot!

Liebe Kinder und Jugendliche, Liebe Eltern,

 

das neue Schuljahr hat begonnen, die Sommerferien und das Ferienangebot 2014 liegen hinter uns. Für das Kinder- und Jugendbüro heißt das erst mal: „Bilanz ziehen“. Welche Angebote kamen gut an, wo kann nachgebessert werden? Welchen Bedarf gibt es bei den Kindern und in den Familien?

 

Zuerst aber möchte ich mich bei allen Beteiligten ganz herzlich für ein gelungenes Ferienprogramm bedanken:

Beim Team des Brotmuseums, bei Frau Tillmann von der Wilhelm-Busch-Mühle und bei Frau Binnewies für zwei tolle Angebote, bei Frau Freckmann vom Wellenreiter Seeburg für drei spannende Tage, bei Herrn Birke, bei den Kindern, Jugendlichen und Eltern (auch für den Vertrauensvorschuss für mich als neuen Jugendreferenten) und natürlich bei allen, die im Hintergrund tätig gewesen sind!

Von 14 Ferienangeboten haben 12 stattgefunden mit insgesamt 126 Anmeldungen. Teilgenommen haben Kinder und Jugendliche aus allen fünf Mitgliedsgemeinden im Alter zwischen 6 und 13 Jahren. Organisatorisch und miteinander hat, man kann es nicht anders sagen, alles super geklappt! Spaß hat es mit euch gemacht und ich hoffe, dass es so gut weiter gehen wird! Fotos und Videos zu den  Veranstaltungen können hier heruntergeladen werden.

 

Liebe Kinder und Jugendliche, Bürgerinnen und Bürger der Samtgemeinde Radolfshausen,

 

am 16.04.2014 habe ich meine neue Arbeitsstelle im Kinder- und Jugendbüro der Samtgemeinde Radolfshausen als Kinder- und Jugendreferent angetreten.

Anfang April habe ich bereits meine ersten Streifzüge durch die Samtgemeinde gemacht und mich auf meine neue Tätigkeit eingestimmt. Die spontanen Begegnungen mit einigen Menschen aus der Samtgemeinde haben mich sehr erfreut und mir vorab schon mal ein gutes Gefühl für meinen Start vermittelt.

 

Aber kurz zu meiner Person: mein Name ist Stefan Bayerl. Ich lebe mit meiner Familie in Göttingen. Unsere Kinder sind 2 und 4 Jahre alt. Meine Freizeit verbringe ich gerne mit meiner Familie und mit Freunden. Ich mag es, draußen unterwegs zu sein, finde sportliche Aktivitäten klasse, wie Schwimmen, Paddeln aber auch verschiedenste Ballsportarten. Eine meiner großen Leidenschaften ist außerdem das Gitarre spielen und ich treffe mich hierfür so oft es geht mit meiner Band.

 

Von 2008 bis 2013 war ich hauptberuflich bei der Aufsuchenden Jugendarbeit tätig, die Teil des Kinder- und Jugendbüros des Landkreis Göttingen ist. Die Zusammenarbeit mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen war dort ein Schwerpunkt meiner Arbeit. Im Anschluss hieran habe ich im Kinder- und Jugendbüro des Flecken Adelebsen gearbeitet, wo ich primär mit Jungen im Rahmen eines Jungenprojekts tätig war.

 

Meine ersten Wochen in der Samtgemeinde Radolfshausen werden aller Voraussicht nach daraus bestehen, mich mit allem vertraut zu machen und mich in den Gemeinden vorzustellen. Außerdem werde ich umgehend damit beginnen das Sommerferienprogramm zu organisieren. Ich möchte an dieser Stelle schon mal erwähnen, dass ich hierfür auch auf Eure/Ihre Unterstützung angewiesen sein werde und dass ich mich abseits von meinen Möglichkeiten über Anregungen, Ideen und Unterstützung natürlich freue!

 

Mit besten Grüßen,

Stefan Bayerl

 

Auf dieser Seite bieten wir Informationen für und über die Jugendarbeit in der Samtgemeinde an. Es gibt Materialien und Hinweise zum Jugendschutz und einen ausführlichen Teil mit Hilfsangeboten oder Organisationen und Einrichtungen, die bei Krisen oder in akuten Notsituationen helfen können.

 

TIPP: zur besseren Lesbarkeit der Texte einfach unten links auf "Druckansicht" klicken

Zur Homepage der Samtgemeinde-Verwaltung geht es hier!

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Kinder- u. Jugendbüro der Samtgemeinde Radolfshausen