Familienzentrum - Familien im Zentrum

 

Herzlich Willkommen auf der Seite des Familienzentrum Radolfshausen, welches als Verbundfamilienzentrum im Jahr 2016 in´s Leben gerufen wurde. Auf dieser Seite finden Sie, Hintergrundinformationen und hier den Rückblick.

 

Falls Sie Bedarfe und Wünsche haben, geben Sie bitte hier eine Rückmeldung.

 

 

Aktuelles

Eltern-Kind-Nähen - Umhängetaschen/Stoffbeutel

 

Termin:     07.03., 14.00 - 18.00 Uhr

Ort:           Helga Isermann, Wasserfurche 6, Ebergötzen

Kosten:     5,- pro Teilnehmer*in

 

Mitzubringen sind Stoffreste und eine alte Jeanshose.

 

Anmeldungen werden hier entgegengenommen.

Naturerlebnis für Familien - Glutbrennen

 

Wir werden, Geschichten aus längst vergangenen Zeiten lauschend, an einem wärmenden Lagerfeuer sitzen und die alten Handwerkskünste wieder aufleben lassen. Mit der Hilfe von Schnitzmesser und Glut stellen wir entweder unsere eigenen Löffel oder Schüsseln her, welche mit nach Hause genommen werden. Achtsamkeit und Geduld sind die beiden Tugenden, welche dabei auf eine spannende Art und Weise gefördert werden.

 

Diese Aktion findet in Kooperation mit Wälderwärts e.V. statt.

 

Datum:       23.05.20

Uhrzeit:      ab 14:00 Uhr

Dauer:        4-6 Stunden

Kosten:       5,- pro TN

Treffpunkt: Wird noch bekanntgegeben (Raum Waake/Landolfshausen)

 

Anmeldungen werden hier entgegengenommen.

Anmeldungen werden hier entgegengenommen.

ELTERNTALK steht für Fachgespräche von Eltern für Eltern. Diese treffen sich im privaten Rahmen, begleitet von einer Moderatorin, zu einem Austausch über Erziehungsfragen. Das Angebot ist kostenlos. Frau Birnstiel ist Regionlbeauftragte des LK Göttingen und wohnhaft in Ebergötzen. Sie steht für Anfragen zur Verfügung.

Spielen verbindet, es trennt nicht. Es ist Ausdruck von Gleichberechtigung und schafft einen Rahmen, um aufeinander zuzugehen, einander kennenzulernen und Regeln zu folgen, die für alle gelten. Fairness, Respekt, Gleichheit – ohne diese Grundsätze hat niemand Spaß, und alle verlieren.

Die Initiative „Spielend Für Toleranz“ ist nun schon landesweit aktiv, unterstützt durch Spielejournalistinnen, -journalisten, Bloggerinnen, Blogger und dem Verein Spiel des Jahres und vertritt die Ideale einer offenen und menschenfreundlichen Gesellschaft.

Das Familienzentrum Radolfshausen möchte mit einer Gruppe von Kindern (ab 10 Jahre), Jugendlichen und Erwachsenen „Spielen für Toleranz“-Veranstaltungen mit Hilfe von Brett- und Kartenspielen durchführen und sich damit gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit aussprechen. Die Spiele kommen ohne große Worte aus und sind spielbar ohne tiefere Deutschkenntnisse.

Mögliche Veranstaltungen können beispielhaft spielerische Aktivitäten mit Flüchtlingen sein. Die Aktivitäten werden gemeinsam mit den Interessierten geplant.

 

Anmeldungen und Interessenbekundungen werden hier entgegengenommen.

Hintergrund FamZ.pdf
PDF-Dokument [318.9 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Kinder- u. Jugendbüro der Samtgemeinde Radolfshausen